Alternativer Scheunen-Indoorspielplatz

Unsere Entdeckerscheune hat eine ganz besondere Geschichte. 2011 wurde sie von ihrem ursprünglichen Standort in Zeißig bei Hoyerswerda abgebaut und bei uns im Tierpark als alternativer Scheunen-Indoor-Spieplatz wieder montiert. Die Idee, die Schrotholzscheune vor dem Verfall zu schützen und im Naturschutz-Tierpark Görlitz einer neuen Nutzung zuzuführen, kam vom Rotary Club Görlitz. Von Beginn an hat er dieses Projekt mit verfolgt und sowohl ideell als auch finanziell unterstützt.

2014 wurde die "neue alte" Scheune dann feierlich eröffnet. Auf drei Etagen erwartet die Besucher eine große Spiele- und Entdeckerwelt: von Rollenspielen in Küche und Weberei über Geheimgänge, Rutschen, Kletterwand, Hängematten-Pension, "Chillen" im Tipi bis hin zum Aschenputtel-Taubenschlag. Natürlich dürfen auch typische tierische Dachboden-Bewohner nicht fehlen!

 

Die Entdeckerscheune mit ihren neuen Inhalten ist ein wunderbares Bindeglied zwischen dem Oberlausitzer Bauernhof und dem Tibetdorf geworden. Gemeinsam mit dem Haustierspielplatz zählt sie zum Projekt "Nachhaltige Landwirtschaft in Tibet und Deutschland".