Deutschlands erste Dreiraumwohnung für Kaninchen

Kaninchen in kleinen Kisten? Nicht bei uns! 2015 wurde unsere „Kaninchenwelt" fertiggestellt, die nicht nur den Tieren viel mehr Platz bietet. Die Innenanlagen sind als 3-Etagenwohnungen mit Buddel-, Wohn- und Esszimmer sowie 5m² großem Balkon konzipiert - viel Platz für die Langohren, ihren natürlichen Verhaltensweisen wie Hoppeln, Graben und miteinander Spielen nachzugehen! Die Anlage ist für unsere Besucher begehbar und daher besonders bei den Kindern äußerst beliebt. Gerne darf hier ausgiebig beobachtet und gestreichelt werden. Und wenn die Kaninchen mal eine Pause brauchen, stehen ihnen vielfältige Versteck- und Rückzugsmöglichkeiten zur Verfügung.

Wie sich ein Kaninchen dagegen in der konventionellen Haltung fühlt, kann bei uns im direkt Tierpark selbst erprobt werden. Laut Gesetz betragen die Mindestmaße für die Haltung 0,12 m² je Kaninchen, das entspricht gerade einmal der Fläche eines A3-Blattes. In der Nutztierhaltung, wo ökonomische Aspekte gegenüber dem Tierwohl Vorrang haben, sind solche Zustände Gang und Gäbe. Leider leben aber auch in vielen Privathaushalten Kaninchen nicht komfortabler und zum Teil sogar in Einzelhaltung. In unserem "Kinderkäfig" haben wir diese Größenordnungen auf ein 10jähriges Kind hochgerechnet - Betreten ist hier ausdrücklich erwünscht! Auf diese Weise wollen wir ein stärkeres Bewusstsein für die Bedürfnisse der kleinen Hoppler schaffen.

Unsere Hauskaninchen auf ihrem Balkon
Unsere Hauskaninchen auf ihrem Balkon
Neben Hoppeln, Schlafen und Spielen darf auch die Nahrungsaufnahme nicht zu kurz kommen
Die begehbare Anlage lädt zum Streicheln und Beobachten ein
Der begehbare "Kinderkäfig" - so fühlt sich manch (armes) Kaninchen!
Von der Entdeckerscheune direkt in die Kaninchenwelt gerutscht!