Abenteuer & Aussichtsplattformen

Unser Lausitztal ist eine etwa 4000 m² große Teichlandschaft, die eng an die Heimat vieler Besucher des Tierparks anknüpft. Hier leben Fischotter und Waschbären gemeinsam mit Singschwänen, die das Tal mit dem kräftigen Klang ihrer Stimmen erfüllen. Mehrere Aussichtsplattformen, Futterstellen mit Glasfront und ein Abenteuerpfad mitten durch das naturnahe Gehege ermöglichen Begegnungen mit den Tieren aus nächster Nähe. Bänke und idyllisch versteckte Ecken laden zum Beobachten und Verweilen im Grünen ein. Mittels Spiel-Stationen und den zweimal täglich stattfindenden Schaufütterungen wird spannendes Hintergrundwissen zu den Tieren vermittelt.

So ist der Waschbär beispielsweise gegenwärtig einer der erfolgreichsten tierischen Migranten. Eigentlich in Nordamerika zu Hause, hat er in der Teichlausitz ein neues Refugium in Beschlag genommen und ist damit in das Revier des Fischotters eingedrungen. In ganz Deutschland leben mittlerweile etwa 1.200 Fischotter und 600.000 Waschbären. Jetzt müssen die beiden nachtaktiven Räuber in Europa miteinander zurechtkommen.
Dazu gesellen sich die Singschwäne, von denen das erste Paar 1998 in der Lausitz nachgewiesen wurde. Derzeit sind es etwa 10 -15 Paare, plus einer großen Anzahl von Überwinterungsgästen, die man in den Wintermonaten gut auf brachliegenden Feldern beobachten kann.

Tiere hautnah zu den Schaufütterungen erleben!
Tiere hautnah zu den Schaufütterungen erleben!
Tiere hautnah zu den Schaufütterungen erleben!
Tiere hautnah zu den Schaufütterungen erleben!
Malerisch schlängelt sich die Abenteuerbrücke durch das Tal
Malerisch schlängelt sich die Abenteuerbrücke durch das Tal