Höhenvieh vom Bauer am See 3-Presse-web

 

Beweidung ist Naturschutz!
Die Offenlandschaft ist der Lebensraum vieler bedrohter Arten wie Rebhuhn, Blaukehlchen, Steinschmätzer und Zauneidechse. Ohne Beweidung würde die Offenlandschaft am See bei Görlitz rasch durch Wald verdrängt werden, der Lebensraum für die Tierarten und die Aussicht über den See gingen verloren.

Regelmäßige Beweidung und Gehölzverbiss erhalten die Offenlandschaft. Eine Kooperation der Naturforschenden Gesellschaft der Oberlausitz, Herr Matthias Mütze, "dem Bauer am See", und des Naturschutz-Tierparks erhält aktiv diese wertvolle Offenlandschaft am Westufer des Sees bei Klein Neundorf.
Dabei kommen alte widerstandsfähige Haustierrassen wie das Rote Höhenvieh und das Rauwollige Pommersche Landschaf zum Einsatz. Beide Haustierrassen sind bedroht und werden auch im Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec gezeigt.
In der Kooperation stellt "der Bauer am See", der Landwirtschaftsmeister für ökologischen Landbau ist, seine Tiere zur Verfügung. Im Tierpark kommt man den gleichen Rassen zum Streicheln nahe und erfährt viel Wissenswertes. Darüberhinaus sorgt der Tierpark für die tierärztliche Betreuung der Tiere am See. "Der Bauer am See" will die Landschaftspflege durch konsequent ökologische Wirtschaftsweise verwirklichen und eine Entwicklung zu einer verträglichen, nachhaltigen Nutzung mit geschlossenen Stoffkreisläufen anstoßen. Erholung, Genuss und Artenvielfalt durch hochwertige, klimaschützende Fleischproduktion - „Landschaft schmeckt!". Die Naturforschende Gesellschaft der Oberlausitz bietet Exkursionen und spannende Naturerlebnisse am See. Die Touren können über www.zoo-goerlitz.de oder an der Kasse des Tierparks gebucht werden.
Die ersten Touren sind am 07.09.15 und 05.10.15 jeweils ab 16:00 Uhr. Wetterfeste Kleidung und stabiles Schuhwerk sind Voraussetzung für die Tour. Das Mitbringen eines Fernglases ist empfehlenswert. Dauer: ca. 1,5 Stunden, Unkosten pro Person 2 Euro. Maximale Teilnehmerzahl je Tour: 15 Personen

(Foto: www.zoo-goerlitz.de, S. Hammer)

Wetter-Frosch

 

Aktuelles

Ein Hauch von Buddha im Naturschutz-Tierpark Görlitz
Am 18.11 findet ein Vortrag ganz besonderer Art in Kooperation mit dem Center für Achtsamkeit und Mitgefühl im Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec statt. Weiterlesen...

QUICK-Infos

Naturschutz-Tierpark Görlitz e. V.
Zittauer Str. 43  |  02826 Görlitz


Aktuelle Öffnungszeiten:

09.00 - 17.00 Uhr
 
Wir nehmen Sie gern in unserem Presseverteiler auf. Schicken Sie uns einfach eine Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Folgt uns auf Facebook