Herbstzeit ist auch im Tierpark Kürbiszeit!

Um euch den Ferienbesuch im Tierpark zu versüßen, haben wir uns ein kleines Rätsel mit spannenden Infos rund um das orange Gemüse überlegt.

Fünf Fragen führen euch dabei quer durch den Zoo. Findet ihr alle gesuchten Tierarten? Schreibt sie euch am besten in die Notizfunktion eures Handys! Die Striche und Kästchen hinter den Fragen geben euch die Anzahl der Buchstaben an, wobei alle "Kästchen-Buchstaben" nacheinander gelesen ein Lösungswort ergeben.

Und jetzt: Auf die Tatzen, fertig - los!

Kürbisse können je nach Art ganz unterschiedliche Größen und Gewichte erreichen. Viele Gärtner versuchen, den größten Kürbis zu züchten und treten damit zu richtigen Kürbismeisterschaften an.

Der Weltrekord für den schwersten Kürbis liegt bei 1190,5 kg. Das ist so viel wie vier ausgewachsene Sauen unserer schwarz-weiß gescheckten Bauernhof-Schweine wiegen. Aber wie hieß noch einmal die genaue Schweinerasse...?

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ ☐

Kürbisse gehören zu den wasserreichsten Gemüsesorten. Sie bestehen zu ganzen 90% aus Wasser!

Weißt du, welches von unseren Zootieren es schafft, in zehn Minuten eine ganze Badewanne (150l Wasser!) auszutrinken? Du findest es im Tibetdorf in einem Gemeinschaftsgehege mit Ziegen und Yaks!

_ _ _ _ _ ☐ _ _ _ _ _

Kürbisse kennt hierzulande jedes Kind. Wusstest du aber, dass Kürbisse ursprünglich gar nicht in Europa wuchsen? Anfang des 16. Jahrhunderts brachten Spanier Kürbissamen aus Amerika nach Europa und damit begann ihr Anbau bei uns.

Seit der Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus 1492 sind viele Pflanzen- und Tierarten nach Europa verschleppt worden. Ohne diesen Austausch gäbe es bei uns keine Kartoffeln, Mais, Tomaten, Alpakas oder Meerschweinchen. Einige "neue" Arten sorgen aber auch für echte Probleme. Weißt du, welcher maskierte Vogeleierdieb dazu gehören könnte? Tipp: er lebt im Lausitztal in einer Wohngemeinschaft mit den Fischottern...

_ _ _ _ _ ☐ _ _

Botaniker zählen Kürbisse zu den Panzerbeeren. Klingt verrückt, oder? Dabei beudetet "Panzerbeere" erstmal nichts anderes, als "Beere mit harter Außenhülle". Damit ist der Kürbis unangefochten die größte Beere der Welt!

Kürbisse sind für einige größere Tiere wie z.B. Schweine ein sehr gutes Futter. Kleinere Tiere hingegen bevorzugen meist auch kleinere Beeren...findest du unsere schwarzen Vögel, die ganz besonders leckeres Obst und Beeren mögen? Sie leben im Zoo in der Nähe der Zwergseidenaffen und wurden 2020 zum Zootier des Jahres gewählt!

 

_ _ _ _ _ _ _ ☐ _

Weißt du, wer die nächsten Verwandten des Kürbis sind? Seine Familie ist ziemlich vielfältig und beinhaltet Gurken, Melonen und Zucchinis.

 

Auch bei unseren Zootierarten gibt es manchmal spannende Stammbäume. Wie heißen sie schwarz-weiß gestreiften Tiere, die zu einer Ordnung mit unseren Felsenhörnchen, Degus oder auch Bibern gehören? Tipp: Du findest sie am Eingang des Tibetdorfs.

 

_ _ _ _ _ _ ☐ _ _ _ _ _ _ _

Und? Kannst du den Herbst-_ _ _ _ _ lüften?

Eine tolle Ferienzeit wünscht euch...der Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec!