Der Naturschutz-Tierpark Görlitz führt mit verschiedenen Partnern eine Reihe von Artenschutz-Projekten in der Lausitz durch.

Wiedehopf - Nistkastenbau

Der Wiedehopf ist selten in unserem Raum anzutreffen. Durch das Anbieten von Nisthilfen helfen wir den Bestand hier in der Lausitz zu vergrößern.

Vorhandene Brutkästen werden instand gehalten und neue werden gebaut.

 

Mehr Infos

Wildbienen - Tierpark

Die friedfertigen Wildbienen haben eine enorme Bedeutung für die Natur und verdienen unseren besonderen Schutz.

Im Tierpark Görlitz wird diesen unersetzlichen Tieren ein Lebensraum geboten. Wie auch Sie den Wildbienen helfen können, erfahren Sie hier:

 

Storch - Sanierung Storchenhorst

Um die Störche in unserer Region zu unterstützen baut und saniert der Tierpark Storchenhorste.

 

Mehr Infos

Eule - Nisthilfen

Auch unsere Eulen leiden unter dem Rückgang natürlicher Nistmöglichkeiten. Durch das Anbieten von Nisthilfen schaffen wir Alternativen, die von Waldkauz und Schleiereule genutzt werden – und gelegentlich ziehen auch Turmfalken ein.

 

Mehr Infos

Frosch - Amphibienschutzzaun

Gerade zur Zeit der Krötenwanderung sind Amphibien besonders gefährdet.

Helfen Sie mit, Amphibien vor dem sicheren Tod auf vielbefahrenen Straßen zu schützen und ihr Überleben in der freien Natur zu sichern.

 

Mehr Infos

Trafohaus - Oberlausitz

Leer stehende Trafohäuser werden restauriert und zum Zufluchtsort für verschiedene Wildtiere.

Hier finden auf viele Etagen verteilt Störche, Fledermäuse, Falken, Eulen, Schwalben, Insekten, Igel und Kröten einen sicheren Lebensraum zur Aufzucht ihres Nachwuchses.

 

Mehr Infos