Hausratte

Säugetiere

Hausratte (Rattus rattus)

Intelligente Tiere unter unserem Dach

Die Hausratte stammt von baumbewohnenden Formen aus Südeuropa ab. Auch heute nistet sie noch in Bäumen. Als Kulturfolger bewohnt sie in Rudeln bis zu 60 Tieren jedoch inzwischen häufiger Scheunen, trockene Dachböden und Getreidespeicher. Hausratten sind sehr neugierig und verspielt. Auf Gefahren reagieren sie vorsichtig und klettern an Gegenständen hoch. Wenn sie eine neue Futterquelle finden, probiert zunächst ein Kundschafter als Vorkoster von dieser neuen Nahrung.

hier gibts noch mehr Infos


Kategorie: Säugetiere

Größe: Kopf-Rumpf 18-22 cm; Schwanz 18,5-24 cm

Lebensalter: 3 Jahre

Geschlechtsreife: mit 2-3 Monaten

Tragezeit: 23-24 Tage

Nahrung: vorzugsweise pflanzliche Kost, Früchte, Sämereien, Insekten, Eier, Kleintiere

Lebensraum: in Menschennähe, Häusern und Dachböden, in Wäldern, auf Bäumen, auf Feldern, in trockenen warmen Gebieten

Gefährdung: nicht gefährdet