Hausschwein

Säugetiere

Hausschwein (Sus scrofa f. dom.)

Husumer Protestschwein

Diese Rasse wird seit Ende des 19. / Anfang des 20. Jahrhunderts gezüchtet, als es den in Nordfriesland lebenden Dänen nach der preußischen und österreichischen Eroberung von Schleswig und Holstein, verboten war, den "Dannebrog", die dänische Flagge, zu hissen. Die dort lebenden dänischen Bauern wollten sich aber die rot-weiße Landesflagge nicht verbieten lassen. Sie züchteten mit bestehenden Sattelschweinrassen aus Protest gegen das Verbot eine neue Art Sattelschwein, die im Vorgarten herumlaufen durfte und somit „Flagge zeigen" konnte. Daher der Name „Protestschwein".


Kategorie: Säugetiere

Gewicht: ♂ 350 kg; ♀ 300 kg

Tragezeit: ca. 115 Tage

Futter: Grünfutter, Gemüse, Getreide, Silage

Leistung: hohe Fleischqualität; 11 Ferkel/Wurf

Gefährdung: kritisch gefährdet