Graureiher

Vögel

Graureiher (Ardea cinera)

Mitesser im Tierpark

Vom reichen Nahrungsangebot angelockt, brüten Jahr für Jahr immer mehr Graureiher im Tierpark. Im Jahr 2004 waren es schon 34 Paare - mit den Jungen insgesamt also etwa 200 Vögel. Sie sind sehr gewitzt, ja manchmal unverfroren und machen den Störchen, Kranichen oder Fischottern das Futter streitig. Die Tierpark-Tiere müssten Hunger leiden, wenn ihnen die Pfleger nicht zusätzliche Rationen oder das Futter in speziellen Behältern anbieten würden.

hier gibts noch mehr Infos


Kategorie: Vögel

Größe: Schnabel-Schwanz 90-98 cm; Spannweite 170-195 cm

Brutdauer: 25-28 Tage

Lebensalter: 25 Jahre

Geschlechtsreife: mit 2 Jahren

Reproduktion: 3-5 Eier

Nahrung: Fische, Amphibien, Mäuse, Insekten

Lebensraum: fischreiche Fließ- und Stillgewässer und Meeresküsten mit altem Baumbestand

Gefährdung: nicht bedroht

Verbreitungsgebiet: