Zwerg-Seidenhuhn

Vögel

Zwerg-Seidenhuhn (Gallus gallus f. dom.)

Seidenhühnern fehlt die typische Federstruktur der Vögel mit geschlossener „Federfahne“, so dass alle Federn flauschig wie Daunenfedern sind. Deshalb können sie nicht fliegen. Die ruhigen, zutraulichen Hennen brüten sehr zuverlässig. Sie bleiben sogar sitzen, wenn ihr alle Eier weggenommen werden. Da sie außerdem auch ihre Küken gut führen, werden sie gern als „Pflegemütter“ für weniger zuverlässige Hühnerrassen genommen.


Kategorie: Vögel

Stammart: Bankivahuhn vor 5 000 Jahren

Gewicht: ca. 600g

Brutdauer: 21 Tage

Futter: Weizen, Mais, Gerste, Roggen, Hafer

Leistung: knapp 100 Eier/Jahr; sehr gute Bruthenne