Wiedehopf

Vögel

Wiedehopf (Upupa epops)

Wiedehopfe legen sich zum Sonnenbaden flach auf den Boden, spreizen Flügel und Schwanz und ziehen den Kopf nach hinten. Früher wurde dies als eine besondere Tarnstellung angesehen. Sie sollte beim plötzlichen Auftauchen eines Greifvogels die Körperkonturen des Vogels auflösen, damit er übersehen wird.

hier gibts noch mehr Infos


Kategorie: Vögel

Größe: Schnabel-Schwanz bis 28 cm; Flügelspanne bis 46 cm

Lebensalter: bis 11 Jahre

Geschlechtsreife: mit einem Jahr

Reproduktion: 4-10 Eier, Brutdauer: 15-17 Tage

Nahrung: Insekten, Amphibien, Reptilien, Beeren

Lebensraum: Offenland, Parks, lichte Wälder

Gefährdung: nicht gefährdet

Verbreitungsgebiet: