Waldhäherling

Vögel

Waldhäherling (Garrulax ocellatus)

Der in  Bhutan, China, Indien, Myanmar und Nepal noch weit verbreitete Waldhäherling lebt paarweise vorzugsweise in den Hochlagen der Bergwäldern. Seine Präsenz hört man eher, als das man ihn sieht. Das zunächst auffällig wirkende Federkleid verschwindet visuell schnell im Sonnen- Schattenspiel des Waldes.


Kategorie: Vögel

Gewicht: bis 136 g

Größe: Schnabel-Schwanz 30 - 33 cm

Brutdauer: 14 Tage

Geschlechtsreife: 1 Jahr

Reproduktion: 2-5 Eier

Nahrung: Insekten, Samen, Früchte, Beeren

Lebensraum: strauchreiche Wälder und Buschland, Bergwälder

Gefährdung: nicht bedroht

Verbreitungsgebiet: