Kennenlernen und erleben

Ein Tag in der Zooschule ist immer etwas ganz Besonderes, und neben vielen Eindrücken aus dem direkten Tier- und Naturerlebnis bleiben garantiert auch einige spannende Fakten hängen. Besonders für Kinder mit wenig Tierkontakt ergibt sich die Möglichkeit, diese im Original sehen, hören, riechen und im Haus- und Heimtierbereich sogar fühlen zu können! Hier kann sich die Liebe zum Tier selbst, zu verschiedenen Tierarten und zur Natur entfalten - ein Entwicklungsprozess von unschätzbarem Wert!

 

Der Unterricht rund um das lebende Tier beinhaltet sowohl fachlich-biologische, als auch soziale, kulturelle und spielerische Aspekte. Methodisch kommen Führungen, Rallyes oder Unterricht in unserer Zooschule zum Einsatz. Durch gezielte Beobachtungen, entdeckendes- und fächerübergreifendes Lernen werden biologische Zusammenhänge erfasst. Im Naturschutz-Tierpark Görlitz sind Nachhaltigkeit, Natur- und Umweltschutz von zentraler Bedeutung, sodass Handlungsbereitschaft und Handlungskompetenz in diesen Bereichen spielerisch gefördert werden.

Termine, Thema und Unterrichtsdauer können Sie telefonisch oder per Mail mind. zwei Wochen im Voraus mit uns absprechen.
Hier finden Sie unsere Preisliste.

Bitte erinnern sie Ihre Schützlinge an wetterfeste Kleidung und optional an Zettel, Stift und Schreibunterlage.

Kindertagesstätte

  • Lassen sich die Tiere streicheln?

  • Das Leben auf dem Bauernhof

  • Wie Großmutter buttern

  • Unsere Tierkinder (nur im Frühling/Sommer möglich)
  • Wir besuchen die ferne Welt Tibets

  • Der Osterhase hat im Naturschutz-Tierpark was versteckt!
    Für Kindergruppen können sie auf dem Spielplatz Ostergeschenke verstecken. Wir suchen die Osterhasen, streicheln sie und beobachten die Jungtiere auf dem Bauernhof.
  • Für angehende Schulkinder
    Die großen Kinder kommen in die Schule. Im Tierpark, am Grillplatz mit Knüppelkuchen und Würstchen kann man sie gut verabschieden. Außerdem kann man spielen, Tiere beobachten und streicheln und immer etwas Neues im Tierpark entdecken.

Grundschule

  • Kühe, Schweine, Ziegen - unsere Nutztiere
  • Kaninchen, Meerschweinchen und Co - unsere Heimtiere
  • Was passiert im Hühnerei?
  • Wo ist Tibet? - Vom Leben auf dem Dach der Welt
  • Raubtierfütterung bei den Waschbären
  • Wintervorbereitung bei Tieren
  • Ich möchte Zootierpfleger werden!
  • Oh wie süß! - Tierkinder im Zoo
  • Keine Angst vor Stachelschweinen!
  • Zeig mir deine Zähne und ich sage dir, was du frisst.
  • Unser Geier frisst Schweine!
  • Klar, kenn ich den Storch!
  • Wie Großmutter buttern
  • Was ist Tsampa?

Mittelschule und Gymnasium

  • Zeige mir deine Zähne und ich sage dir, was du frisst - Nicht jeder Vogel kann Nüsse knacken (der Schnabel als Werkzeug)
  • Amphibien und Reptilien (ein Vergleich)
  • Unsere Gänsegeier fressen Schweine (Bedeutung von Nahrungsketten)
  • Roter Panda, Manul und Fischotter (bedrohte Raubtiere)
  • Artenvielfalt der Säugetiere und Vögel
  • Schildkröten - ein Leben im Panzer
  • Bedrohte Tierarten
  • Was ist eigentlich Artenschutz? (Wir arbeiten mit dem > WWF-Artenschutzkoffer)
  • Verhaltensstudien (an verschiedenen Tierarten)
  • Himalaja-Rallye durch den Tierpark
  • Interkulturelles Lernen - Tsampa / Buttern

Unsere Zooschule

Für anschaulichen Unterricht im Klassenzimmer steht unsere gut ausgestattete Zooschule bereit. Neben insgesamt 30 Sitzplätzen, moderner Beamer-Technik, Tafel und Rednerpult mit Lautsprechern sorgen Vitrinen mit diversen Exponaten oder unsere historischen handgemalten Herkunftskarten für die passende Lernatmosphäre.

Neben klassischem Unterricht finden hier regelmäßig Fachvorträge z.B. im Rahmen unserer "Tierparkgespräche für Senioren" oder spezielle Workshops für Lehrer, Fotografen und weitere Zielgruppen statt.

Gerne vermieten wir Ihnen unsere Zooschule für Ihre eigenen Veranstaltungen. Hier geht es zu den Preisen.

Wir sind Partner von KuBiMobil!

KuBiMobil ist ein Projekt der kulturellen Bildung, das Ihrer Bildungseinrichtung die Möglichkeit bietet, einen Zuschuss für die Fahrt in verschiedenste Kultureinrichtungen im Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien zu beantragen. Sie besuchen mit Ihrer Gruppe zum Beispiel ein Museum, Theater oder einen Tierpark im Kulturraum und nutzen dabei eines der pädagogischen Begleitangebote der jeweiligen Einrichtung. Pro Person, die an einem durch KuBiMobil unterstützten Angebote teilnimmt, werden nur noch 2,00 € Eigenanteil für die Fahrt berechnet. Die darüber hinausgehenden Fahrtkosten erstattet das Projekt. Wie Sie KuBiMoBil für Ihre Einrichtung nutzen können, erfahren Sie hier.

 

Teilnahmebestätigung KuBiMobil