"Bildung für nachhaltige Entwicklung" ist der Titel des aktuellen UNESCO-Weltaktionsprogramms. Seit 2005 ist das Ziel, nachhaltige Entwicklung als Leitbild in allen Bildungsbereichen zu verankern, um globale Probleme wie Klimawandel, Armut oder Raubbau an der Natur lösen zu können.

Menschen sollen in die Lage versetzt werden, ihre Gesellschaft gerecht und zukunftsfähig zu entwickeln und Verhaltensweisen und Lebensstile zu finden, die das Leben auch in anderen Regionen der Welt und künftiger Generationen lebenswert machen. Um in der Lage zu sein, bei den persönlichen Entscheidungen immer auch die Konsequenzen für andere Menschen, die Natur und die Zukunft mit einzubeziehen, ist das Wissen um Zusammenhänge notwendig.

Als Naturschutz-Tierpark hat BNE einen sehr hohen Stellenwert in unserer täglichen Arbeit. 

Detaillierte Informationen liefert das BNE Portal.

Milchspielplatz

Neben diversen formellen zoopädagogischen Angeboten zur BNE entstand das Projekt „Nachhaltige Landwirtschaft in Tibet und Deutschland“, welches finanziell durch das Stipendienprogramm der Deutschen Bundesstiftung Umwelt gefördert wurde. "Es zeigt eindrucksvoll, wie zukunftsfähige Bildung aussehen kann. Das Votum der Jury würdigt das Projekt, weil es verständlich vermittelt, wie Menschen nachhaltig handeln“, so Prof. Dr. Gerhard de Haan, Vorsitzender des Nationalkomitees und der Jury der UN-Dekade in Deutschland.

WWF-Artenschutzkoffer

Der Artenschutzkoffer ist eine Leihgabe des WWFs an bundesweit 150 außerschulische Umweltbildungseinrichtungen, zu denen auch der Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec zählt. Er enthält zahlreiche Asservate, die vom Zoll beschlagnahmt und dem WWF für Bildungszwecke überlassen wurden. Ziel ist es, jungen Menschen die biologische Vielfalt verständlich und erlebbar zu machen und sie für die Problematik der Wilderei und des Handels mit bedrohten Arten zu sensibilisieren. 

Im Tierpark kommt der Artenschutzkoffer regelmäßig zu öffentlichen Veranstaltungen sowie für spezielle Bildungsangebote zum Einsatz. Gerne verleihen wir den Koffer auch an Schulen für Projektarbeiten.

BNE-Spiele RENN.mitte

Die RENN unterstützen Akteure aus Zivilgesellschaft, Kommunen, Politik und Verwaltung, die zu einer nachhaltigen Entwicklung in Deutschland beitragen wollen. In diesem Rahmen wurden drei Spiele entwickelt, welche der spielerischen Vermittlung der Globalen Nachhaltigkeitsziele dienen. Ein kompletter Satz wurde dem Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec für eigene Bildungszwecke und zum Verleih an andere Bildungseinrichtungen zur Verfügung gestellt.

Informationen zu den einzelnen Spielen stellt die RENN auf ihrer eigenen Website bereit.