Urlaub im Naturschutz-Tierpark Görlitz - ein unvergessliches Erlebnis für große und kleine Naturfreunde!

Vom Rufen der Pfauen wecken lassen, sich erst einmal strecken und die quirligen Zebramangusten aus dem Fenster beobachten. Nach einem gemütlichen Frühstück geht es direkt in den Tierpark, denn hier gibt es viel zu entdecken! Tiere hautnah erleben, die morgendliche Stille nur von Vogelgezwitscher und dem genüsslichen Kaugeräusch der Kamele unterbrochen im Heuschober genießen, Kaninchen streicheln, Ziegen bürsten und die Entdeckerscheune erkunden...oder eine halbe Stunde den Tierpflegern bei ihrer täglichen Futterrunde helfen und über die Schulter schauen (weitere Informationen und Terminabsprache nach Anreise).

Nach einem spannenden Vormittag meldet sich der Appetit. Zum Mittagessen bietet die Futterkiste leckere Mahlzeiten aus regionalen ökologischen Produkten. Auf dem Sonnendeck mit Panoramablick auf das Tibetdorf und den angrenzenden Milchspielplatz schmecken Kartoffelecken und co. noch einmal so gut.

Am Nachmittag stehen die öffentlichen Tierfütterungen und -präsentationen auf dem Programm. Bei einer informativen Führung oder exklusiven Tierbegegnung bei den Kängurus oder Roten Pandas erfährt man viel über das Leben der Zootiere hinter den Kulissen.

Nach diesem intensiven Tag ruft das Sofa im Urlaubsdomizil. Bevor alle glücklich und erschöpft ins Bett fallen, steht am späten Nachmittag noch ein kleiner Spaziergang durch den Park an, um allen Tieren Gute Nacht zu sagen.

Wohnung Pandahöhle