Tiere hautnah - das ist das Motto, welches im Naturschutz-Tierpark Görlitz aktiv gelebt wird! An vielen Ecken gibt es die Möglichkeit, die Tiere mit vom Tierpark bereitgestelltem Futter zu füttern, völlig kostenfrei. Viele Tiere kann man direkt in ihren Anlagen besuchen und die innovative Gegehegegestaltung ermöglicht Begegnungen auf Augenhöhe.

Nicht jede Tierart eignet sich jedoch für die Haltung in einer frei begehbaren Anlage. Die Sicherheit der Besucher und das Wohl unserer Tiere haben dabei stets höchste Priorität.

Im kontrollierten Rahmen unter Betreuung der Tierpfleger ist aber dennoch einiges über den "normalen Zoobesuch" hinaus möglich! Einmal die Gehege Ihres Lieblingstieres betreten und aus erster Hand alles über den Alltag und die Eigenheiten der Schützlinge erfahren! Und mit ein wenig Glück ein warmes, weiches Fell oder eine glatte Nase spüren...

Allgemeines

Die Tierbegegnungen beanspruchen ca. 30 Minuten Ihrer Zeit.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass stets unsere Tiere bestimmen, wie viel Nähe ihnen gut tut.
Um Ihnen dieses exklusive Erlebnis zu ermöglichen, können 1 bis maximal 2 Personen teilnehmen (Mindestalter 8 Jahre).
Der Preis pro Person beträgt 50€ zzgl. Eintritt.

Für Buchungen nutzen Sie bitte mind. 2 Wochen im Voraus unsere online-Buchungsanfrage

Auge in Auge mit...

Östliche Graue Riesenkängurus

Einmal hinter die Kulissen schauen und erfahren, was bei einer modernen Anlagen-Gestaltung so alles beachtet werden muss! Was bekommen die Kängurus eigentlich zu fressen? Wie verbringen die geräuschempfindlichen Tiere Silvester? Und trauen sie sich, Ihnen aus der Hand zu futtern?

Rote Pandas

Einmal den Stars des Görlitzer Tierparks tief in die Augen schauen und nachempfinden, warum ihr Entdecker Frederic Cuvier sie für die schönsten Säugetiere der Welt hielt! Haben Sie Teil an der täglichen Pflege der Tiere und lassen Sie sich entführen in die Welt der Berghänge des Himalayas...

- Achtung, diese Tierbegegnung ist nur im Zeitraum vom 1. Oktober bis zum 30. April und nur zu den Fütterungszeiten möglich! -

Zebramangusten

...sind neugierige Tiere! Betreten Sie gemeinsam mit einem Tierpfleger ihr neues Refugium im Tierpark und lassen Sie sich von den quirligen Raubtieren inspizieren. Viel Spannendes gibt es zu erfahren über die Besonderheiten der neuen Anlage und die Gruppenstruktur ihrer Bewohner. Und wie schaffen es die Tierpfleger eigentlich, hier den Überblick über alle Tiere zu behalten?

- Achtung, erst nach der Eröffnung der neuen Anlage 2020 möglich! -