Und was gibt es Neues?

17.Januar 2019

Mütter werden getötet, um Nachwuchs zu verkaufen

Der Gibbon ist das „Zootier des Jahres 2019“

weiterlesen
11.Januar 2019

Aufgalopp: mit 11 Glücksschweinen ins neue Jahr

Jährlich Inventur im Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec

weiterlesen
21.Dezember 2018

Ein großer Erfolg für den Artenschutz

„Zootier des Jahres“-Kampagne erbringt mehr als 50.000 Euro für hochbedrohte Scharnierschildkröten

weiterlesen

Herzlich willkommen
im Tierpark Görlitz

Naturnah und liebevoll gestaltet

Der Naturschutz-Tierpark Görlitz-Zgorzelec gehört mit seinen fünf Hektar Fläche zu den kleineren Zoos in Deutschland. Ein besonderes Augenmerk wird auf die Qualität der Tierhaltung und des Besucherservices gelegt. Etwa 500 Tiere in knapp 100 Arten werden hier in naturnahen und liebevoll gestalteten Gehegen präsentiert. Dabei zählen neben der intensiven Werbung für den Erhalt unserer Natur sowie dem Erhalt bedrohter Wildtierarten und alter Haustierrassen auch faszinierende Tierkontakte und -erlebnisse zum Aufgabenspektrum. So laden viele begehbare Gehege unter anderem mit Steinböcken, Hirschen und Grauen Riesenkänguru zur Tierbegegnung ein.

Viele Highlights

warten darauf, entdeckt zu werden. So steht im Görlitzer Tierpark das einzige tibetische Dorf Europas mit authentisch nachgestalteten Häusern und landestypischen Tieren. Die Entdeckerscheune mit Indoor-Spielmöglichkeiten und Themenspielplätzen erfreuen nicht nur, sie fördern auch die spielerische Auseinandersetzung mit Themen wie Globalisierung und Nachhaltigkeit. Das ist z. B. am Kreislauf der Milch auf dem UNESCO-prämierten Haustierspielplatz erlebbar.

Der tierparkeigene Imbiss "Futterkiste" mit regionalen und nachhaltigen Produkten, die auf unserem Sonnendeck mit Rundumblick über den Tierpark genossen werden können, runden den Besuch gastronomisch ab.