Vögel

Vögel

Waldhäherling

Der in Bhutan, China, Indien, Myanmar und Nepal noch weit verbreitete Waldhäherling lebt paarweise vorzugsweise in den Hochlagen der Bergwälder.

weiterlesen
Vögel

Weißstorch

Auf ihren Flügen zwischen Neststandort und Futterplätzen verletzen sich immer wieder Störche an Hochspannungsleitungen, im Straßen- oder Schienenverkehr. Tiere, die durch Tierarzt und Tierpfleger gesund gepflegt werden, können wieder in die Freiheit entlassen werden. Ein Teil der Störche aber wird nie wieder fliegen können und bleibt deshalb im Tierpark. Oben auf dem Dach der Tierparkvilla brüten gesunde Störche, die im Herbst bis zu 10.000 km weit nach Afrika fliegen.

weiterlesen
Vögel

Wellensittich

In den Steppengebieten Australiens sind Wellensittiche in großen Schwärmen von tausenden Vögeln unterwegs. Auf der Suche nach Futter und Wasser müssen sie oft weite Strecken zurücklegen.

weiterlesen
Vögel

Zwerg-Seidenhuhn

Seidenhühnern fehlt die typische Federstruktur der Vögel mit geschlossener „Federfahne“, so dass alle Federn flauschig wie Daunenfedern sind. Deshalb können sie nicht fliegen. Die ruhigen, zutraulichen Hennen brüten sehr zuverlässig. Sie bleiben sogar sitzen, wenn ihr alle Eier weggenommen werden. Da sie außerdem auch ihre Küken gut führen, werden sie gern als „Pflegemütter“ für weniger zuverlässige Hühnerrassen genommen.

weiterlesen
12